Trainingseinheiten

 

  • Springer
  • Akrobatik
  • Drehendebank
  • Vertikaltuch

 

Schon als Kind immer geträumt, Artist zu werden. Etwa als zehnjähriger Junge mit Zaubern begonnen. Nach und nach kamen neue Bereiche dazu (Standard- und Lateinamerikanische, sowie Improvisations- und Ausdruckstänze/selber Musik machen/Gesang).
Aus dem Traum, Artist zu werden, wurde ein Hobby. Verschiedene Bereiche aus dem Variete und Zirkus wurden ausprobiert und gelernt (Jonglage/Fakirkünste/Einrad fahren/Akrobatik).
Aus dem Hobby wurde Beruf. Dabei haben sich zwei große Schwerpunkte gebildet: Zauberei und Luftakrobatik, sowie die Arbeit im zirkuspädagogischen Bereich.

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!